Grundschule
Friedberg-Süd
Am Bierweg 58
Tel 0821-606033   Fax 0821-606034
Bitte Auswählen:

Schulleben
Archiv
2017
Schulfamilie
Termine
Ferien
Rundgang
Jugendsozialarbeit
Beratung
Betreuung
Impressum
Datenschutz
Unsere Unterrichtszeiten
HOME

 

Sicherheitstraining "Kind und Hund"


Jedes Jahr führt unsere Schule ein Sicherheitstraining für unsere Erstklässler speziell für den Umgang mit Hunden durch.

Ziel ist es, den Kindern den richtigen Umgang mit fremden Hunden näher zu bringen. Zum einen sollen Ängste vermindert werden, zum anderen auch zu gebührender Vorsicht vor fremden Hunden hingeführt werden.

Natürlich ist die Teilnahme freiwillig. Wenn besondere Ängste bei einem Kind da sind, reicht auch schon mal das Training mit dem riesigen Stoffhund. Die erste Einheit findet im Klassenzimmer als Theoriestunde statt. Hier erfahren die Kinder im Stuhlkreis, wie ein Hund so "tickt". Was findet er interessant? Warum will er spielen? Wie reagieren Hunde auf Menschen? Zudem lernen die Kinder den Stoffhund Max, aber auch den echten Schulhund Emmi kennen. Der ist nämlich im Klassenzimmer auch schon dabei, schaut aber nur zu (oder schläft).

Das sind die Hauptpersonen des Trainings:

Frau Hildmann (rechts) und Frau Gerstlauer. Und natürlich die Schulhunde Nera und Emmi!

Hunde wollen die anderen (Hunde, Menschen) kennenlernen. Das tun sie hauptsächlich mit ihrer Nase. Die Kinder lernen, wie es ist, sich beschnuppern zu lassen.

Was tun, wenn ein Hund spielen will und höchst erfreut auch mich zuspringt? Vor allem wenn man Angst vor fremden Hunden hat?
Am besten nicht mitspielen! Je langweiliger, desto schneller verliert der Hund das Interesse. Die Kinder über deshalb, wie ein "langweiliger Baum" stehen zu bleiben, wenn ein Hund kommt. Zuerst wird das mit dem Plüschhund geprobt, danach kommt der echte Hund!

Die Kinder lernen auch, wie man richtig auf fremde Hunde zugeht. Dann darf man sie auch streicheln. Aber nur, wenn der Hund das auch will! Wenn nicht, kann man das rechtzeitig erkennen.
Vielen Dank an Frau Hildmann und Frau Gerstlauer (und Emmi und Nera) für diesen Vormittag! So lernen Kinder etwas, was man sonst in der Schule nicht lernen kann!
Fotos:  Reichenbach
Letzte Änderung:    08.02.2018   (Fröhlich)